2. Tour der Wander-Challenge

  • Länge: Rundweg ca. 3 km
  • „Outdoor/Sport“-Kinderwagen geeignet
  • Startpunkt: Parkplatz am Waldfriedhof


Ihr startet auf dem Steinertsweg Richtung Goldbach und biegt links in Richtung
Waldkindergarten ab – weiter auf dem Weg mit der Markierung
„Schmetterling“ (auch Beschilderung „Kapellenrundweg). Highlights auf diesem
Abschnitt sind auf der linken Seite eine im Baum eingewachsene Madonna,
sowie etwas weiter ein Ameisenhaufen.

Auf der rechten Seite könnt ihr einen tollen Ausblick auf unsere Felder und die
Nachbargemeinden genießen. Dem Weg weiter folgend, geht es dann etwas
bergab – hier könnt ihr auf der rechten Seite zwei ineinander verwachsene
Bäume bewundern. Kurz danach seht ihr rechts (Abzweig Privatweg) zwei
Holzmenschen – hier könnt ihr die Frage 1 lösen.

Zurück auf den ursprünglichen Weg – nach der Kurve seht ihr rechts ein
Holztäfelchen mit einer „Indianischen Philosophie“ und etwas weiter auf der
linken Seite einen Baum mit „Guckloch“.

An der Gabelung mit dem Hochsitz folgt ihr dem Weg links, vorbei am
Waldspielplatz, bis zur nächsten Abzweigung. Hier bleibt ihr auf dem Weg
gerade aus und entdeckt gleich auf der rechten Seite ein „Dreieck-Schild“ –
Hinweis auf Frage 2.

Familien mit Kinderwagen gehen jetzt links bergauf (breiter Forstweg) bis zur
Edelweiss-Kapelle weiter.

Ohne Kinderwagen geht ihr ca. 100 Meter geradeaus weiter, bis der Weg links
in den Wald hochführt (Markierung Kapellenweg). Ihr bleibt auf diesem Pfad
bis ihr auf den nächsten breiten Forstweg trefft. Hier jetzt links den Berg hoch
(Markierung „W“) – folgt dem Weg bis zur Edelweiss-Kapelle.

Dort findet ihr den Hinweis zur letzten Frage.

Anschließend wandert ihr zurück zum Parkplatz.

Auszug aus: https://www.komoot.de/tour/232779936?ref=itd

Fragen:

  1. Was hat der Holzmann um den Hals? _ _ _ _ _ _ _ _
  2. Welches Tier seht ihr auf dem Schild? _ e _ _ _ _ _ _
  3. Wer hat die Fenster der Edelweißkapelle gestaltet? _ _ _ _

Viel Spaß und Erfolg
Eure Freien Wandervögel Goldach

ACHTUNG: Die Teilnehmer beteiligen sich auf eigene Gefahr an unserer Wander-Challenge. Der Verein übernimmt keinerlei Haftung für jegliche Schäden.

Download 2. Tour der Wander-Challenge