1. Tour der Wander-Challenge

  • Länge:  Rundweg ca. 4,5 km  oder
    verkürzte Tour ca. 3,5 km
  • „Outdoor/Sport“-Kinderwagen geeignet
  • Startpunkt: Parkplatz am Pflanzenbeet (Sportler-Skulpturen)

Wir überqueren die Hauptstraße und wandern auf dem Forstweg (Grauer Steinweg).
Auf diesem Teilstück seht ihr links (an einem Baum) einen wunderschön bemalten Dachziegel. Ein kleines Stück weiter rechts findet ihr den Hinweis auf die 1. Frage.

Danach geht es weiter – leicht bergauf bis zur Gabelung – links halten – vorbei am Grauen Stein – an der nächsten Kreuzung rechts auf den Hegwaldweg.

Nach etwa 80 Meter seht ihr rechts (am Baum) ein Schild „Bomig“ – hier den kleinen Weg hoch – dort stand früher ein Aussichtsturm. Hier seht ihr eine interessante Info-Tafel – Hinweis auf die 2. Frage.

Weiter geht es den Weg geradeaus wieder bergab (Markierung blaues Kulturwege
eichen) – auf dem breiten Forstweg – dann rechts weiter bis zur Kreuzung – links bis nach ca. 300 Meter auf der rechten Seite die Apostelbank zu sehen ist.

Ein wunderschöner Platz mit toller Aussicht nach Unterafferbach und in den Spessart. Die 3. Frage könnt ihr von hier beantworten. (Für die verkürzte Route den Weg zurück bis zur Kreuzung und dann links bis zum Parkplatz).

Die Rundtour von der Apostelbank weiter Richtung Unterafferbach – immer rechts halten – vorbei am Friedhof Unterafferbach bis zur Straße – links an der Kirche vorbei und dann den kleinen Pfad rechts weiter – durch das Wohngebiet bis ihr wieder den Wald erreicht. (Vorher ist natürlich eine kleine Stärkung im Gasthaus Zur Post möglich).

Im Wald dann den 1. breiten Forstweg (gegenüber der Bank) rechts hoch zurück zum Parkplatz.

Auszug aus: https://www.komoot.de/tour/226918011/zoom

Fragen:

Wie heißt der Baum des Jahres 2016? _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Wie heißt die Kulturlandschaft? _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Welche Farbe hat das Dach vom Kirchturm? _ _ _

Viel Spaß und Erfolg
Eure Freien Wandervögel Goldach

ACHTUNG: Die Teilnehmer beteiligen sich auf eigene Gefahr an unserer Wander-Challenge. Der Verein übernimmt keinerlei Haftung für jegliche Schäden.

Download 1. Tour der Wander-Challenge